Der Erfolgspartner für Ihr Speditions- und Transportunternehmen

Überlassen Sie nichts dem Zufall – sondern uns

Unternehmerischer Erfolg ist kein Zufall – sondern das Ergebnis bewußter, zielorientierter Gestaltung. Deshalb optimieren wir den Erfolg Ihres Speditions- und Transportunternehmens mit System. Neben den klassischen Aufgabenbereichen des operativen Controlling (Planung, Kalkulation, Organisation und Ergebnisrechnung) erhalten Sie von uns auch Lösungen in den beiden wichtigen Bereichen Strategie und Führung.

Mit diesem ganzheitlichen Ansatz unterscheiden wir uns grundsätzlich von allen anderen Anbietern und erzielen nachhaltige Erfolge.

Die Quellen für ständige Weiterentwicklung sind:


Transport-Controlling-Zyklus

Erfolg hat ein System: Der Transport-Controlling-Zyklus

Sechs Bereiche sind für den Erfolg eines Speditions- und Transportunternehmens wesentlich – wir beziehen alle mit ein und bieten fundierte,
praxistaugliche Lösungen an:

 STRATEGIE   //   KALKULATION   //   PLANUNG   //   ORGANISATION   //   ERGEBNIS   //   FÜHRUNG
Strategi

e


Strategie

Wir bringen Sie gezielt nach vorne

Erfolgsfaktoren in Speditionen: Strategie

Für dauerhaften Erfolg ist die Entwicklung einer Unternehmensstrategie eine unabdingbare Voraussetzung. Sie sollten Ihre Vision für das Unternehmen definieren, sollten festlegen, auf welchem Spielfeld Sie tätig sein wollen. Erst wenn Sie autonom bestimmen, was und wohin Sie wollen (=> Effektivität), machen Umsetzung, Optimierung und Analyse (=> Effizienz) Sinn. Ansonsten gehen Sie nur konsequenter in die falsche Richtung, effiziente Organisation und Controlling sind dann nur ein Kurieren an den Symptomen.

Mit einer klaren Strategie und eindeutigen Alleinstellungsmerkmalen unterscheiden Sie sich von der Masse und erhalten Aufträge nicht nur über den Preis.

Sie kennen Ihr Ziel und legen die Grundlinien fest, wie Sie dorthin gelangen. Sie lassen sich nicht von Märkten treiben, sondern definieren die Geschäftsfelder und Kunden, die Sie haben möchten.

Eine eindeutige Positionierung demonstriert Ihren Anspruch nach außen. Sie geben dem Kunden damit eine klare Antwort auf die Frage, warum er bei Ihnen statt bei einem Mitbewerber kaufen soll. So werden Sie vom Getriebenen zum Akteur und positionieren Ihr Unternehmen als Spezialist und Premium-Anbieter.

Themen:

  • Was sind Ihre Ziele als Unternehmer und welche Konsequenzen hat das für Ihr Unternehmen?
  • Welches Leistungen bieten Sie an, welche Kundengruppen und Teilmärkte möchten Sie erreichen?
  • Wie positionieren Sie Ihr Unternehmen als unverwechselbaren Premium-Anbieter?

Kalkulation


Kalkulation

Mit uns können Sie rechnen

Erfolgsfaktoren in Speditionen: Kalkulation

Basis jedes dauerhaft erfolgreichen Transportgeschäftes ist eine exakte Kalkulation unter Berücksichtigung aller Kosteneinflußfaktoren. In vielen Unternehmen erfolgt die Preisbildung aber eher „aus dem Bauch heraus“ – ein risikoreiches Vorgehen.

Wir helfen ihnen dabei, ein Kalkulationsschema aufzubauen, das alle unternehmensspezifischen Einflußfaktoren berücksichtigt. So bekommen Sie in der Geschäftsführung, in Verkauf und Disposition Sicherheit bei der Preisabgabe. Mit exakter Kalkulation schaffen Sie die Grundlage für gewinnhaltige Angebote, die erfolgreiche Teilnahme an Ausschreibungen und für individuelle Kalkulationstools.

Themen:

  • Kalkulation individueller Frachtangebote für unterschiedliche Fahrzeugtypen und Einsatzarten
  • Aufbau von Haustarifen für Komplettladungen, Teilladungen und Stückgutverkehre.
  • Erfolgreiche Bearbeitung komplexer Ausschreibungen
  • Kalkulation von Tarifen/Verrechnungssätzen für den Einsatz von Subunternehmern
  • Entwicklung firmenspezifisch individueller, anwenderfreundlicher Kalkulationstools

Planung


Planung

Mit uns haben Sie einen Plan – paßgenau und konkret

Erfolgsfaktoren in Speditionen: Planung

Die Unternehmensstrategie muß in konkrete Planungen umgesetzt werden. Als Unternehmer stehen Sie selbst im Leitstand: Sie planen Ihren Erfolg, kontrollieren zeitnah die Umsetzung und greifen bei Fehlentwicklungen sofort ein.

Das Budget ist die Soll-Vorgabe der Zielerreichung und damit die Basis für Steuerung und Erfolgskontrolle. Erst die Budgetierung aller für den Unternehmenserfolg wesentlichen Einflußfaktoren ermöglicht deren aktive Überwachung im operativen Geschäft. Die Leistungen Ihres Unternehmens müssen daher unter Berücksichtigung aller ergebnisrelevanten Größen geplant werden.

Budgets sind dabei kein Selbstzweck, sondern sollen Ihnen dienen. Sie benötigen hierfür Systeme, die ausreichend detailliert sind, aber zugleich auf das Wesentliche beschränkt und pragmatisch handhabbar. Eben Budgetierung, die auf den Punkt kommt.

Themen:

  • Wie setze ich meine Strategie in eine konkrete operative Planung um?
  • Wie baue ich ein Budgetsystem für Eigenfuhrpark, Unternehmereinsatz, Charter und Logistik auf?
  • Wie beziehe ich die Gemeinkosten sinnvoll in das Planungssystem ein?
  • Wie plane und steuere ich die Unternehmensliquidität, um Zahlungsengpässe zu vermeiden?

Organisation


Organisation

Struktur und Kontrolle – Mit uns ist alles in bester Ordnung

Erfolgsfaktoren in Speditionen: Organisation

Nur mit absoluter Qualität und Verläßlichkeit haben Sie als Qualitätsanbieter Erfolg am Markt. Ihre Organisation muß diesem Anspruch gerecht werden. Wir unterstützen Sie dabei, intelligente Strukturen aufzubauen und Ihre Ressourcen optimal einzusetzen. So holen Sie qualitativ und wirtschaftlich das Beste heraus und haben alles unter Kontrolle.

In der Produktion gilt: So viel Individualisierung wie nötig – so viel Standardisierung wie möglich. Der vermeintliche Marktvorteil der Flexibilität darf daher nicht mit mangelnder Struktur „erkauft“ werden.

Eine effektive Produktion entscheidet zudem wesentlich, ob Ihr Unternehmen Geld verdient oder verliert. Die teuren Ressourcen an Fahrzeugen, Fahrern und Subunternehmern müssen unter Berücksichtigung der Kundenanforderungen möglichst optimal eingesetzt werden. Auch vorhandene Speditionssoftware und Telematiksysteme müssen in die betrieblichen Abläufe integriert werden. Nur so werden die Systeme vom Kostenfaktor zum gewinnbringenden Steuerungsinstrument.

Themen:

  • Wie gestalte ich die Organisation so, um Kunden das „entscheidende Mehr“ an Qualität zu bieten?
  • Wie lassen sich die Auslastung in Vorholung, Hauptlauf und Ausrollung optimieren sowie Standzeiten und  Leerkilometer senken?
  • Ausnutzung der zulässigen Lenkzeiten durch Einsatzoptimierung der Fahrer. Reduzierung von Schäden und Kraftstoffverbrauch durch leistungsabhängige Vergütungssysteme
  • Bedarfsgerechter Einkauf, Steuerung und Kontrolle von Subunternehmern
  • Integration von Speditionssoftware, Telematik und Fuhrparkinformation zu einem Gesamtsystem. Konsequente und effektive Nutzung der wertvollen Daten durch Disposition/Fuhrparkmanagement

Ergebnis


Ergebnis

Mit uns haben Sie alles unter Kontrolle

Erfolgsfaktoren in Speditionen: Ergebnisrechnung

Nur wer alles ständig im Blick hat, ist stets aktuell im Bilde. Deshalb ist es wichtig, die Ergebnisrechnung nicht auf die monatliche BWA durch den Steuerberater zu beschränken und Nachkalkulationen nicht nur sporadisch „bei Verdacht“ vorzunehmen.

Ergebnisse sollten permanent und systematisch nach verschiedenen Kategorien ermittelt, gegliedert und analysiert werden.

– auftragsbezogen (pro Einzelauftrag, Kunde, Relation, Sendungsstruktur)
– tourbezogen (pro Einzeltour, Fahrzeug, Fahrzeuggruppe)

So erhalten Sie einen stets aktuellen Überblick über die Entwicklung. Fehlkalkulationen im Verkauf und Ineffizienzen in der Leistungserstellung (schlechte Auslastung, unnötige Leerkilometer, Umwegfahrten, lange Standzeiten) werden offensichtlich. Nichts bleibt Ihnen verborgen.

Mit uns erhalten Sie eine systematische Ergebniskontrolle und damit die Voraussetzungen, Abweichungen sofort zu erkennen, korrigierend einzugreifen und Handlungsspielraum zu gewinnen.

Themen:

  • Aufbau eines Controllingtools zur Kontrolle der Ergebnisse bereits am Folgetag
  • Automatisierte Soll-Ist-Vergleiche legen Abweichungen zur Planung offen, zeigen die Ursachen auf und ermöglichen ein sofortiges Eingreifen.
  • Aufbau eines Frühwarnsystems (Cockpit mit aktuellen speziellen Kennzahlen für die Geschäftsführung)
  • Die kontinuierliche Hochrechnung des Monatsergebnisses vermeidet unangenehme Überraschungen. Sie haben detaillierte Zahlen damit Wochen vor der BWA Ihres Steuerberaters.

Führung


Führung

Wir bringen Sie gekonnt in Führung

Erfolgsfaktoren in Speditionen: Führung

Führung ist neben der Strategie die Kernaufgabe des Unternehmers. Alles andere können Sie auch delegieren, hier sind Sie dagegen selbst gefordert. Durch Ihr eigenes Verhalten setzen Sie die Führungsgrundsätze in Ihrem Unternehmen. Dies sollten Sie ganz bewußt und gezielt tun. Wichtig ist zudem eine passende Aufbauorganisation mit klar geregelten Verantwortlichkeiten und Kompetenzen.

Das sind Ihre konkreten Aufgaben: Führungsgrundsätze definieren, sie im Unternehmen etablieren, die passenden Mitarbeiter finden, diese motivieren, weiterentwickeln und an das Unternehmen binden.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir ein für Ihr Unternehmen passendes Führungssystem und stärken Ihre Schlagkraft als Chef. Dazu setzen wir das Konzept der motivorientierten Führung ein, das sich am Können, Dürfen und Wollen der Mitarbeiter orientiert.

Themen:

  • Wie etabliere ich ein Führungssystem, das Mitarbeiter zu Höchstleistungen motiviert?
  • Wie finde ich die Mitarbeiter, die zu mir und meinem Unternehmen passen?
  • Wie verbinde ich Vertrauen und Kontrolle sowie Fordern und Fördern miteinander?
  • Wie binde ich Leistungsträger dauerhaft an mein Unternehmen?
  • Wie reagiere ich auch in schwierigen Situationen angemessen?
  • Was muß ich beim Aufbau leistungsgerechter Gehaltssysteme berücksichtigen?
Diese Seite teilen